Synology: DSM 7.0 Beta installieren

Synology hat DSM 7.0 in der Beta Version veröffentlicht. Jeder der möchte, kann sich für die offene Beta anmelden und seine Diskstation auf die neuste Version upgraden. Synology verspricht mit dem neusten Release eine Verbesserung der Speicherverwaltung, sowie der automatischen Disk-Replacement und Support für SAN (Storage Area Network) Devices. Des Weiteren soll die DS jetzt dazu in der Lage sein, das hauseigene Directory Service redundant, sprich auf zwei DiskStations zu betreiben um eine Hochverfügbarkeit zu realisieren. Neben weiteren kleineren Improvements soll auch die neue Photo App die Vorteile von der Photo Station, sowie der Moments App vereinen und eine zentrale Plattform für Bilder darstellen. Alle Änderungen im Detail lassen sich aber auf der Landingpage von DSM 7.0 selbst nachlesen. In diesem Artikel möchte ich aber auf die Installation des Beta Relases selbst eingehen.

Synology selbst warnt davor, den Beta Release auf einem produktiven System zu verwenden!

 

DSM 7.0 herunterladen und installieren

  1. Ladet euch die entsprechende Version für eure DiskStation auf folgender Website herunter: Prerelease Synology DSM Download Center (Tipp: Falls ihr die Version auf eurem virtuellen DSM installieren möchtet, sucht nach „Virtual DSM“ und ladet euch diesen Patch herunter.)
  2. Wechselt in die Systemsteuerung, öffnet das Menü „Aktualisieren und Wiederherstellen“ und klickt auf „Manuelle DSM-Aktualisierung“.
  3. Nachdem ihr euer zuvor heruntergeladenes File ausgewählt und auf die Synology geladen habt, beginnt der Updateprozess. Je nach Modell und Auslastung kann das schon gerne einmal über 10 Minuten in Anspruch nehmen.

 

Erster Eindruck

Direkt nach dem Update wird man von einer neuen Anmeldeseite begrüßt. Auch bei den Icons und den einzelnen Programmen hat sich designtechnisch einiges getan. Für alt eingesessene Synology Benutzer mag es auf den ersten Blick zwar etwas ungewöhnlich ausschauen, doch man gewöhnt sich relativ schnell an das neue, frische Design. Ob das allerdings für eine Software, welche zumeist nur für administrative Zwecke verwendet wird relevant ist, sei mal dahingestellt. Da die DiskStation nun auch auf der DSM 7.0 läuft, lässt sich in weiterer Folge auch in kurzer Blick in die neue „Synology Photo“ App werfen, dazu aber in einem späteren Artikel mehr. Gleich darunter gibt es noch ein paar Impressionen zum neuen Design.

Das könnte Dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlass' doch deine Meinung zu diesem Artikelx
()
x