Kategorie: Office365

Exchange: Einzelne Ordner in Outlook freigeben

In diesem Artikel möchte ich auf die Möglichkeit eingehen, einzelne Ordner eines Exchange Postfaches für andere Benutzer freizugeben. Da dieser Prozess durchaus komplizierter als das einfache Teilen eines Kalenders ist, bedarf es an ein wenig mehr Vorbereitung. Möchte man hingegen das gesamte Postfach mit anderen Personen teilen, eignet sich hierfür das Verteilen von „FullAccess“ besser,...

Synology: Active Backup for Microsoft 365

Microsoft bringt mit Office365 und dem Exchange Online Paket eine All-in-One Lösung mit. Also Kunde muss man sich theoretisch um keine infrastrukturellen Themen kümmern, da diese vollends in der Hand von Microsoft liegen. Als Unternehmen ist man allerdings wohl gut daran bedient, sich ebenfalls Gedanken um die Sicherheit der eigenen Daten zu machen. Auch wenn...

Exchange: Catch-All Postfach erstellen

Ein Exchange bietet standardmäßig nicht die Möglichkeit, ein Catch-All Postfach zu erstellen. Über kleinere Workarounds ist dies aber trotzdem möglich. Doch zuerst sollten wir kurz erläutern, was denn überhaupt ein Catch-All Postfach ist. Wird eine Mail am Exchange eingeliefert, so findet dieser den entsprechenden Empfänger (Postfach, Verteilergruppe, Kontakt, …) anhand eines AD-Lookups. Wird allerdings mit...

Exchange: INTERNAL Mails an externe Empfänger blockieren

Als „INTERNAL“ markierte Mails sollten in den meisten Fällen die eigene Organisation nicht verlassen. Es kann aber durchaus vorkommen, dass ein unwissender Benutzer einen externen Empfänger hinzufügt und so womöglich sensible Daten nach außen dringen lässt. Als Administrator kann man dem allerdings einen Riegel vorschieben. So bringt Exchange selbst mehrere Funktionen, um Datenverlust zu vermeiden:...

Exchange: Mails von Extern besonders hervorheben

In diesem Artikel wird dir gezeigt, wie man Empfänger innerhalb der Organisation besonders darauf hinweist, dass eine Mail von einem externen Absender stammt. Somit hebt man externe Mails klar hervor und minimiert das Risiko, dass Mitarbeiter Phishing-Versuchen Glauben schenken. Wir verwenden dafür Mailflow Regeln, sowie die Möglichkeit, einen Disclaimer (Haftungsausschluss) anzuhängen. Diese Variante lässt sich...

Exchange On-Premise und Teams Kalender

Office365 hat sein Sortiment in den letzten Jahren stark ausgebaut. Dazu zählt unter anderem auch der mittlerweile breit etablierte Microsoft Teams Client – welcher Skype 4 Business zur Gänze ablösen soll. Teams bietet neben den bekannten Anruf- und Chatfunktionen auch eine einfache Möglichkeit, Termine zu planen und Meetings zu erstellen. Dafür arbeitet es eng mit...

Office365: Freigeben Menüpunkt in Word & Excel entfernen

Wer innerhalb einer Organisation, welche auf Office365 aufbaut, auf den Cloud Dienst OneDrive weitestgehend verzichten möchte, muss vorab einige Vorkehrungen treffen. OneDrive ist mit den Office Anwendungen wie Word, Excel und Co bereits stark verknüpft und wird es in Sicherheit noch stärker sein. In den letzten Artikeln zu diesem Thema habe ich euch bereits näher...

Office365: OneDrive aus „Save As“ Menü entfernen

Verwendet man Office365 wird man auch zwangsläufig mit OneDrive in Berührung kommen. Microsoft integriert den Cloud Storage Dienst in allen möglichen Optionen und forciert auch das Speichern von Dokumenten in eben dieser. In diesem Artikel möchte ich darauf eingehen, wie man OneDrive aus dem „Speichern unter“ Menü entfernen kann um zukünftig Dokumente wieder standardmäßig auf...

Office365: AutoSave Button im Quickmenü entfernen

Seit Office365 gibt es seitens Microsoft die Option, Dokumente automatisiert in die OneDrive Cloud zu speichern. Die Speicherung erfolgt dabei in regelmäßigen, kleinen Abständen und soll vor Datenverlust schützen. Das einzige Problem dabei ist, dass die Funktion nur mit OneDrive funktioniert. Möchte man das automatische Speichern auf einen lokalen Speicherort umändern, ist das nicht möglich....

Azure AD User und Mailbox fehlen im On-Premise Active Directory

Ein Kunde von uns hat sich dazu entschieden, die On-Premise Exchange Infrastruktur nach Office365 auszulagern. Demnach wurden alle Postfächer in die Cloud transferiert, bei einigen sind allerdings ein paar Probleme aufgetaucht. Unter anderem gab es Postfächer, welche ausschließlich in der Cloud vorhanden waren. Selbst der AD-Benutzer existierte nur im Azure Active Directory, im On-Premise AD...