Synology DS: Quick Connect einrichten

Wer seine Synology DiskStation ohne großen Konfigurationsaufwand vom Internet aus erreichen möchte, kann auf Quick Connect zurückgreifen. Dabei spart man sich als Administrator jegliches Portforwarding, muss allerdings dafür auch den ein oder andere Kompromiss in der Funktionalität eingehen. Doch fangen wir von vorne an. Was ist Synology Quick Connect und wie funktioniert es?

 

Die Funktionsweise

Stellt ein Client eine Verbindung mit einem Server her, so wird die Anfrage normalerweise vom Client direkt an den Server geschickt. Das wiederum erfordert, dass die Empfänger-Firewall unsere Anfrage zum jeweiligen Server durchlässt. Verwendet man die Synology DiskStation zu Hause und hat keine spezielle Firewallkonfiguration vorbereitet, wird jeglicher Zugriff von außen zum eigenen Schutze blockiert. Bei Quick Connect stellt allerdings unsere DS eine Verbindung mit einem Synology Server her und hält diese aufrecht. Verbindet man sich nun als Benutzer via Quick Connect, landet die eingehende Anfrage auf einem Synology Server und wird von dort auf auf die DiskStation geproxyt.

Somit spart man sich zwar den Konfigurationsaufwand, muss aber ebenfalls mit ein paar Einschränkungen leben.

Quick Connect herkömmliche Firewall-Freischaltung
Einrichtung Einfach Kompliziert
Bandbreite & Übertragungsgeschwindigkeit Niedrig Hoch*
Individualisierbarkeit Niedrig Hoch
Eigenes Zertifikate Nein Ja

* Je nachdem, was die Internetgeschwindigkeit zu Hause hergibt.

Dass die Verbindung nun nicht mehr von außen, sondern direkt von der Synology aus initiiert wird, sieht man auch in den Logs. Mehrmals in der Minute wird ein Keepalive Paket an die Synology Server geschickt.

 

Die Einrichtung

Der größte Vorteil von Quick Connect spiegelt sich in der einfachen Einrichtung wider. Es werden nur zwei Dinge vorausgesetzt: eine DiskStation und ein Synology Konto. Dazu öffnet man im DSM unter der Systemsteuerung den Menüpunkt „Externer Zugriff“ und findet folgendes Menü vor.

Hier reicht es aus, sich mit dem eigenen Synology Konto anzumelden und Quick Connect zu aktivieren. Anschließend kann man über die angegebene URL von überall auf der Welt die Synology erreichen. Unter den erweiterten Einstellungen lassen sich noch bestimmte Applikationen hinzufügen oder den Zugriff via den Synology Apps erlauben.

Somit hat man bereits alle nötigen Einstellungen vorgenommen, um seine DiskStation aus dem Internet erreichen zu können.

Das könnte Dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlass' doch deine Meinung zu diesem Artikelx
()
x