Eigenes Netzwerk mit der Synology DS überwachen

Laufen erst einmal mehrere Server und womöglich auch ein SmartHome System oder andere kritische  Anwendungen über das eigene Netzwerk, wäre hier ein Ausfall einzelner Komponenten über einen längeren Zeitraum womöglich fatal. Wer möchte schon aufgrund eines Ausfalls vor der eigenen verschlossenen Eingangstür stehen? Deswegen bietet es sich hier regelrecht an, das Netzwerk zu überwachen. Dabei bieten sich meiner Meinung nach 2 verschiedene „Programme“ an.

 

Nagios (Open Source)

Nagios ist wohl eines der bekanntesten Monitoring-Systems. Basierend auf Unix lässt es sich auf allen gängigen Linux Distributionen installieren und betreiben. Nagios wird dabei in 2 verschiedenen Varianten angeboten: Der kostenloses Open Source Variante (Nagios Core) und der kostenpflichtigen Variante NagiosXI. Der große Nachteil der Core-Variante ist dabei, dass es von Grund auf nur ein „schmächtiges“ Webinterface beinhaltet und andere nachträglich durch ein Paket der Community nachinstalliert werden muss – und ehrlich gesagt habe ich bislang noch keine für mich ansprechende Weboberfläche gefunden.

 

 

PRTG

PRTG, ein Monitoring System von Paessler , bietet mir auch in der kostenlosen Variante ein ansprechendes und übersichtliches Webinterface. Die Konfiguration der einzelnen Geräte und Sensoren wird einfach über die Weboberfläche durchgeführt und mir stehen soweit alle Funktionen zur Verfügung, die auch Pro-Benutzer beziehen. Die kostenlose Variante ist dabei auf maximal 100 Sensoren beschränkt, wobei das Limit für mich jetzt kein großes Manko darstellt. Das größere Problem wäre dabei wohl eher, dass sich PRTG nur auf einem Windows System installieren lässt. Da die Leistung einer Synology DS (in meinem Fall die DS918+) kaum für einen kompletten Windows Server und produktiven Arbeiten ausreicht, müssen wir hier ein wenig tricksen – eine Windows Server Core Installation muss her!

 

Ja, richtig gehört! Die Windows Server Core Variante, ohne GUI, sondern nur mit einem CMD-Fenster und einer Powershell. Aber keine Angst, bis auf die Installation von PRTG und dem öffnen der Firewall muss hier nicht viel mehr gemacht werden. Das Tutorial dazu findest du übrigens hier: PRTG auf der Synology DS installieren – Windows Core

Das könnte Dich auch interessieren …

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei